Naturpark Schaagbachtal

 

 

Counter

 

Druckversion

 

Rundwanderweg durch den Naturpark Schaagbachtal

        Der Rundweg ( 3,6 KM) durch den einstigen Naturlehrpark ist durch das Wanderzeichen A7 gut gekennzeichnet und nimmt knapp eine Stunde in Anspruch.

 

Ausgangspunkt ist der Parkplatz nahe der NABU-Station im Süden von Wildenrath.

Dem Wanderweg A7 folgen wir und befinden uns nach wenigen Metern bei Haus Wildenrath, Sitz der NABU-Naturschutzstation und halten uns geradeaus.


NABU-Station Haus Wildenrath

 


Hinter dem Gebäudekomplex von Haus Wildenrath führt der Wanderweg geradeaus.


 


Vorbei an der linken Seite des Holzgebäudes gehen wir weiter und nehmen hier die Linkskurve.


Der Weg führt nun wieder in den Wald.


Nur eine kurze Strecke verläuft der Pfad entang dieser Lichtung und taucht dann wieder
in den Wald ein.


 


Im Naturwald muss man manchmal mit solchen Hindernissen rechnen.


An diesem Querweg rechts weiter.
 


Hier halblinks halten, und es geht hinunter zum Schaagbach.

 

 


Wir halten uns weiter an das Wanderkennzeichen A7 und überqueren nun den noch jungen Schaagbach.


Jenseits des Baches rechts halten.


An diesem Querweg links weiter.

 


Wenn auch der Naturpark Schaagbachtal überwiegend aus Laubmischwald besteht,
so gehen wir zur Abwechselung mal durch einen Nadelwald.


An dieser Kreuzung rechts gehen.

 


Hier am ehemaligen Wildenrather Waldsportplatz haben wir den entferntsten Punkt des Rundweges erreicht und biegen gleich rechts ab.
Der Sportplatz wurde inzwischen aufgeforstet.


Entlang dieser Fahrstraße geht's zurück zum Parkplatz.


Kapelle am ehemaligen Sportplatz

 


Auf dem Rückweg überqueren wir wieder den Schaagbach.


Im Ort angekommen, biegen wir in die erste Straße rechts ein.


Die Straße 'Auf dem Kirchkamp' führt uns zurück zum Ausgangspunkt.

 

 

Ende